Guter Unterhalter - Jerry Williams ( Foto: Leif R Jansson / Scanpix)
Jerry Williams beendet Karriere

Linker Rock ‘n Roller aus Leib und Seele

Rocklegende hört auf
2:21 min

Jerry Williams – das Urgestein des schwedischen Rock ’n Roll beendet seine Karriere. Der 70-Jährige Musiker aus dem Stockholmer Vorort Solna wird Anfang des Jahres sein Abschiedskonzert geben. Er blickt auf eine bewegte Laufbahn zurück.

Jerry Williams probt mit seinen Musikern. Ein letztes Mal will er zu Beginn nächsten Jahres auf die Bühne, dann ist Schluss mit öffentlichen Auftritten.

„Ich weiss nicht, die Leute glauben wohl ich hätte lange genug gespielt“, scherzt die als Erik Fernström 1942 in Solna geborene Rocklegende gegenüber dem Schwedischen Fernsehen.

Seine Karriere begann so richtig als Williams mit seiner Band „The Violents“ 1963 als Vorgruppe bei der Schwedentournee der Beatles bekannt wurde. In den 1970er Jahren ließ er sich dann mehr vom Rock inspirieren. Er habe immer sein Ding gemacht, meint Williams, der Erfolg war meist Glückssache:„Wie für die meisten gilt es, zum rechten Zeitpunkt am richtigen Ort zu sein. Und viel Glück hatte ich auch.“

Did I tell You?

Mit „Did I tell You?“ erreichte Williams dann auch ein breiteres Publikum. Der bekennende Anhänger der damals kommunistisch orientierten Linkspartei erhielt auch Auszeichnungen von Gewerkschaften. Seine politische Überzeugung tat der Leidenschaft für den Rock ’n Roll keinen Abbruch:

„Wie kann Rock ‚n Roll rot sein, haben sich viele am Anfang gefragt, der kommt ja aus Amerika. Aber was gut ist, darf man auch klauen.“

Jerry Williams ist in Schweden zum Idol für eine ganze Generation geworden. Sein Konterfei zierte 1991 sogar eine Briefmarke. Vor zwei Jahren wurde er mit einem Projekt in der Göteborger Kunsthalle und weiteren Galerien geehrt. Jetzt verlässt er die Bühne. Der Spaß an der Musik hört damit jedoch nicht auf.

„Für mich bleibt immer noch der Keller, wo ich mit meinen Kumpels spielen kann."

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".