Es wird weniger geshoppt
Düstere Wirtschaftsaussichten

Schweden wollen bei Geschenken sparen

Die Schweden wollen in diesem Jahr weniger für Weihnachtsgeschenke ausgeben. Wie die Tageszeitung Dagens Nyheter meldet, plant jeder dritte Haushalt, sich im Vergleich zum Vorjahr einzuschränken.

Die Kündigungswelle und düstere Aussichten für die Konjunktur hätten zur Vorsicht beigetragen, so der Schwedische Einzelhandelsverband in einem Kommentar. Lediglich gut 40 Prozent wollen laut der Umfrage der Tageszeitung auch diesmal genauso viel ausgeben wie im letzten Jahr. Bei jedem Fünften liegt in diesem Jahr mehr unter dem Weihnachtsbaum.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".