Lockt viele Schweden: Oslo (hier: Parlament)
Arbeitslosigkeit

Norwegen klagt über schwedische Einwanderung

Die Zuwanderung von Arbeitskräften aus Schweden sowie aus Polen nach Norwegen ist zu massiv. Diese Ansicht vertritt der norwegische Unternehmerverband, NHO.

NHO-Direktor Dag Aarnes äußerte im Norwegischen Rundfunk die Befürchtung, der Zuzug der ausländischen Arbeitskräfte werde in Norwegen zu wachsender Arbeitslosigkeit führen. Laut der norwegischen Einwanderungsbehörde kommen jährlich zwischen 20.000 und 30.000 Schweden nach Norwegen, um zu arbeiten. Schweden müsse seine Probleme mit hoher Jugendarbeitslosigkeit aber selbst lösen, sagte Aarnes. Norwegen könne dies dem Nachbarland nicht abnehmen. In Schweden sind derzeit knapp 25 Prozent der 16- bis 24-Jährigen arbeitslos, in Norwegen liegt der Anteil bei knapp zehn Prozent.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".