Sara Danius
Eintritt im Dezember

Neues Mitglied in der Schwedischen Akademie

Die Schwedische Akademie hat ein neues Mitglied ausersehen. Die Literaturwissenschaftlerin Sara Danius wird auf dem Stuhl Nummer Sieben Nachfolgerin des im November verstorbenen Knut Ahnlund.  

Die 1962 geborene Danius wird ihren Platz in dem ehrwürdigen Gremium anlässlich der feierlichen Zusammenkunft der Akademie am 20. Dezember einnehmen. Sie ist als Professorin für Ästhetik an der Hochschule Södertörn tätig. In ihrer Forschung hat sie sich mit Schriftstellern wie 
Marcel Proust, James Joyce und Gustave Flaubert beschäftigt. Darüber hinaus arbeitet sie als Kritikerin. Sie hat außerdem eine Ausbildung als Croupier.  

Die Schwedische Akademie mit Sitz in Stockholm wurde 1786 von König Gustav III. nach dem Vorbild der Académie française mit dem Ziel gegründet, die schwedische Sprache und Literatur zu fördern. In Schweden ist sie auch unter dem Namen De Aderton (Die Achtzehn) bekannt, da sie jeweils aus 18 Mitgliedern besteht, die auf nummerierten Stühlen Platz nehmen. Die Akademie wählt alljährlich den Literaturpreisträger aus.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".