Chefredakteur Thomas Mattson will es genau wissen
Prozess gegen Journalisten

Waffenkauf-Fall geht in die nächste Runde

Die drei wegen illegalem Waffenbesitz verurteilten Mitarbeiter der Boulevardzeitung Expressen gehen erneut in die Berufung. Nun muss der Oberste Gerichtshof darüber entscheiden, ob es strafbar ist, zu Recherchezwecken eine Waffe zu erwerben, auch wenn man keinen Waffenschein besitzt.

Ein Reporter der Zeitung hatte im Oktober 2010 in Malmö illegal einen Revolver gekauft, um aufzuzeigen, wie leicht man in der Stadt an Waffen kommen könne. Später hatte er die Pistole bei der Polizei abgegeben. Vom Amtsgericht waren der Reporter, der damalige Nachrichtenchef und der Chefredakteur der Zeitung daraufhin zu einer Geld- und Bewährungsstrafe verurteilt worden. In der ersten Berufungsinstanz wurde das Urteil bestätigt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".