Die Webbseite von SVT meldet die Verurteilung
Geplanter Anschlag auf Zypern

Schwede wegen Terrorverbrechen verurteilt

Der 24-jährige schwedische Staatsbürger, der wegen der Vorbereitung eines Terroranschlages gegen israelische Touristen auf Zypern vor Gericht steht, wurde schuldig gesprochen. Wie das Schwedische Fernsehen erfahren hat, wird der Mann wegen mehrerer Vergehen zu einer Haftstrafe verurteilt.

Das genaue Strafmaß soll am 28. März bekannt gegeben werden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Mann mit Wurzeln im Libanon im Auftrag der Hisbollah einen Anschlag vorbereitet hat. Er wurde auf Zypern im Juli 2012 festgenommen. Laut Angaben seines Rechtsanwaltes will der Mann Berufung gegen das Urteil einlegen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".