Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/
Ermittlungsbericht

Strafprozesse sollten vereinfacht werden

Publicerat onsdag 3 april 2013 kl 11.12
Auch hier soll es weniger kompliziert zugehen

Die Strafprozessordnung bedarf mehrerer dringender Änderungen. Zu diesem Schluss kommt der von der Regierung eingesetzte Ermittler in seinem am Mittwoch vorgelegten Bericht.

So sollte es ermöglicht werden, dass in mehr Fällen als bisher ein Urteil auch dann gesprochen werden kann, wenn der Angeklagte nicht zum Prozess erscheint. Bei geringeren Verstößen sollte außerdem dem Angeklagten durch ein Geständnis ein Verfahren erspart bleiben. Ziel der Veränderungen ist nach Angaben des Ermittlers in der Tageszeitung Dagens Nyheter, dass Strafprozesse für Angeklagte, Opfer und Zeugen einfacher abgewickelt werden können.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".