Kein begehrter Arbeitsplatz: Schule
Schule in der Krise

Schulen mieten Rektoren

Rektoren schwedischer Grundschulen kehren ihrem Arbeitsplatz immer häufiger den Rücken. Aufgrund der starken Fluktuation mieten Schulen daraufhin in wachsendem Maße für eine Übergangszeit einen Rektor an.

Wie das Schwedische Fernsehen SVT berichtet, hat nahezu ein Fünftel der von Vakanzen betroffenen schwedischen SVT hatte bei sämtlichen 290 schwedischen Kommunen nachgefragt, wie viele ihrer Grundschulen seit 2010 mehrfach den Rektor gewechselt hatten. 80 Prozent der Kommunen hatten geantwortet. In mehr als vier von zehn Kommunen waren demnach eine oder mehrere Schulen von häufigem Wechsel an der Spitze betroffen. Die Schule wird in Schweden zunehmend zu einem unpopulären Arbeitsplatz. Nach einem vergangene Woche veröffentlichten Bericht der Schulbehörde hat jeder vierte Lehrer in den vergangenen fünf Jahren der Schule den Rücken gekehrt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".