Kurse zum Regierungswechsel

Die bürgerlichen Oppositionsparteien bereiten sich auf eine Machtübernahme nach den Reichstagswahlen vor. Deshalb sollen die ersten Politiker bereits jetzt Kurse absolvieren, in denen sie lernen, wie man einen Regierungswechsel bewältigt.

Die ersten hundert Stunden nach dem Wechsel seien am Wichtigsten, bemerkte Christdemokrat Sven Gunnar Persson. Wenn bis dahin nicht die politischen Themen gesetzt seien, würden die alten Strukturen wieder greifen und die Chance eines Neuanfangs wäre vergeben, so Persson weiter. Nach dem ersten Regierungswechsel 1976 hatten die bürgerlichen Parteien nicht ausreichend Personal für die neuen Posten rekrutiert.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".