Sonne schützt vor Krebs

Sonne kann nach einer Untersuchung schwedischer Forscher vor Hautkrebs schützen. Die Studie wurde vom Karolinska Institut in Stockholm und der Universität Uppsala in Zusammenarbeit mit dänischen Wissenschaftlern durchgeführt.

Danach verringert die UV-Strahlung der Sonne bzw. entsprechender Lampen das Krebsrisiko um bis zu 40 Prozent. Eine zeitgleiche Studie aus den USA kam zu ähnlichen Ergebnissen. Entscheidend sei, wie viel Vitamin D der Körper unter Einwirkung von UV-Strahlung bilde. Bislang gingen Wissenschaftler davon aus, dass zuviel Sonneneinwirkung das Krebsrisiko erhöht.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".