Regierung verspricht Hilfe für Sturmgeschädigte

Die Regierung will die vom Sturm Geschädigten mit finanziellen Hilfen in Millionenhöhe unterstützen. Zunächst können betroffene Waldbesitzer mit Zuschüssen bei der Lagerung des Bruchholzes rechnen. Auβerdem sei eine Befreiung von der Energiesteuer geplant, kündigte Ministerpräsident Göran Persson an.

Auch für die Wiederaufforstung können die Waldbesitzer mit Hilfen rechnen. Der genaue Umfang des Maβnahmepaketes wird morgen vorgestellt. Der Gesamtschaden des Sturms in Südwestschweden wird auf fast drei Milliarden Euro beziffert.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".