Geldwäsche soll erschwert werden

Geldwäsche soll in Schweden weiter erschwert werden. In Kürze werde die Regierung einen entsprechenden Gesetzesvorschlag einbringen, sagte Justizminister Thomas Bodström dem Schwedischen Rundfunk.

Danach soll es unter anderem möglich werden, Gewinne von Unternehmen zu beschlagnahmen, die Schwarzgelder investiert haben. Im Falle von Alkoholschmuggel sollen sämtliche bei der Straftat angewendeten Hilfsmittel beschlagnahmt werden können, so beispielsweise Fahrzeuge und Mobiltelefone.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".