KKW Ringhals
Neubau von Atomreaktoren

Vattenfall will mehr Grund und Boden

Der Energiekonzern Vattenfall trifft Vorbereitungen, um die ältesten Reaktoren des Atomkraftwerks Ringhals durch neue ersetzen zu können.

Nach Berichten der Nachrichtenagentur TT hat das staatseigene Unternehmen begonnen, im Umkreis von Ringhals nach Grundstücken für die Ausweitung seiner Geschäfte zu suchen. Ein Repräsentant von Vattenfall sagte TT, noch sei nicht vollständig geklärt, in welcher Weise die Grundstücke Anwendung finden sollten. Möglich seien eine Abwicklung der bestehenden Reaktoren und ein Neubau oder die Investition in andere Formen der Stromproduktion. Der neue Grund und Boden werde in jedem Fall gebraucht, entweder als Standort für einen neuen Reaktor oder als Sortierungs- und Lagerungsplatz für eine Abwicklung.

Relaterat

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".