Bengtsson-Entführer im Ausland gefasst

Ein mutmaßlicher Entführer von Fabian Bengtsson ist offenbar im Ausland gefasst worden. Die Polizei in Göteborg bestätigte heute, dass ein Mann in einem europäischen Land dingfest gemacht wurde.

Gestern wurde gegen ihn in Abwesenheit Haftbefehl erlassen. Die Polizei gibt sich jedoch weiter verschwiegen, um auch eventuelle Komplizen fassen zu können. Der Chef der Elektrokette Siba, Fabian Bengtsson, war Mitte Januar entführt worden. Am 3. Februar wurde er nach 17 Tagen Geiselhaft freigelassen. Laut Polizei und der Familie Bengtssons wurde kein Lösegeld gezahlt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".