Unterschiedliche Konjunktur rund um die Ostsee

Die Wirtschaft der Ostseeanrainerstaaten wird sich nicht so gut entwickeln, wie zunächst erwartet. Dies geht aus einem Bericht der Swedbank hervor.

Das Kreditinstitut hat die Prognose für das Wirtschaftswachstum in diesem Jahr für 9 Ostseeländer von 3,0 auf 2,8 Prozent gesenkt. Während das Wachstum in den baltischen Ländern und Polen bei knapp sieben beziehungsweise 4,5 Prozent liegt, rechnet die Bank nicht mit einer spürbaren Erholung in Deutschland. Für Schweden haben die Experten dagegen ein Wachstum von 2,6 Prozent vorhergesagt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".