EU-Gericht stoppt Abschiebung

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat erneut eine geplante Abschiebung von Ausländern aus Schweden gestoppt. Die Ausländerbehörde wollte zwei aus Aserbaidschan stammende Frauen ausweisen, die ihre todkranke Schwester in Schweden pflegen. Der Gerichtshof hatte die Ausweisung mit sofortiger Wirkung aufgehoben, ohne eine Begründung von schwedischer Seite abzuwarten. Es war das zweite Mal innerhalb kurzer Zeit, dass das Gericht Abschiebungen aus Schweden für nichtig erklärte.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".