Begegnung der unefreulichen Art
Kein Grund zur Unruhe

Neue Mückenart auf Gotland entdeckt

In Schweden ist eine neue Mückenart entdeckt worden. Das schreibt das Staatliche Amt für Veterinärmedizin (SVA) in einer Pressemitteilung.

Bei der Neuentdeckung handelt es sich demnach um Vertreter der Art Anopheles algeriensis. Der Fund sei Ende Juni im Süden der Ostseeinsel Gotland gemacht worden, schreibt SVA weiter. Die Mücke gehört zur Familie der so genannten Malariamücken. Gleichwohl steige damit in Schweden nicht das Risiko, an der gefürchteten Krankheit zu erkranken. Die Art gehöre nicht zu den wichtigsten Quellen der Verbreitung von Malaria. Zudem trete sie offenbar nur in begrenztem Umfang auf.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".