Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/
Wirtschaftsprognose

Dienstleistungen beleben Konjunktur

Publicerat tisdag 6 augusti 2013 kl 10.45
Geht es wirklich aufwärts?

Der Auftragseingang im Dienstleistungssektor ist offenbar kräftig angestiegen. Wirtschaftsexperten werten dies als Zeichen für eine Belebung der Konjunktur.

So stieg nach Angaben der Tageszeitung Svenska Dagbladet der so genannte Einkaufschefindex von knapp 45 Prozent im Juni auf über 56 Prozent im Juli. Dies sei ein starker Zuwachs und könne mit etwas Vorsicht als ein sehr positives Signal gewertet werden, so ein Analytiker der Swedbank.

Die Chefökonomin des Unternehmerverbandes Almega wertet den Anstieg als erstes Zeichen einer sich belebenden Konjunktur. Jetzt müsse die Nachfrage weiter anhalten und sich auch auf die Produktion auswirken. Die Wirtschaftsexpertin hat dabei ebenfalls festgestellt, dass viele Unternehmen in den schwierigen Zeiten mehr Personal gehalten haben, als in Konjunkturtälern zuvor.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".