Lässt Putin für Schweden sausen
Absage an Russland

Obama ändert Reisepläne zu Gunsten Schwedens

US-Präsident Barack Obama wird Anfang September Schweden besuchen. Wie die Nachrichtenagentur AP meldet, stellt Obama sein geplantes Treffen mit dem russischen Präsidenten Putin ein und wird stattdessen nach Schweden reisen.

Das Verhältnis zwischen den USA und Russland gilt als belastet, vor allem weil Moskau Edward Snowden Asyl gewährt hat. Ein Sprecher des Weißen Hauses sagte AP, Schweden sei ein wichtiger Partner in Fragen umweltschonender Energiegewinnung. Darüber hinaus stünden Verhandlungen mit der EU über ein Freihandelsabkommen an, bei denen Schweden eine wichtige Rolle spiele.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".