Das KKW Oskarshamn an Schwedens Ostküste
Defekte Ventilschliessung

Reaktor im KKW Oskarshamn bleibt kalt

Der aus Sicherheitsgründen abgeschaltete Reaktor 1 im Kernkraftwerk Oskarshamn bleibt auf unbestimmte Zeit außer Betrieb.

Dies entgeht einer internen Mitteilung der Werkleitung, die dem Schwedischen Fernsehen vorliegt. Der Reaktor war Anfang Juli außer Betrieb genommen worden, nachdem Anzeichen für defekte Ventilschließungen deutlich geworden waren. Der vorerst geplante Neustart war für Ende Juli geplant und anschließend auf Mitte August aufgeschoben worden. Laut der Mitteilung würden mehr Informationen zu dem Defekt im Laufe der Woche folgen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista