Bald leben 10 Millionen Menschen in Schweden
Bevölkerungswachstum

Schweden werden immer mehr

Die schwedische Bevölkerung ist im ersten Halbjahr 2013 um über 40.000 Menschen weiter angewachsen.

Genau 9.596.436 Menschen leben laut dem Statistischen Zentralamt inzwischen in Schweden. Die stärkste Bevölkerungszunahme hat mit zwei Prozent Wachstum Sundbyberg nahe der Hauptstadt Stockholm erlebt, die von der Fläche her die kleinste Kommune in Schweden ist.

Hauptgrund für das Bevölkerungswachstum ist die Einwanderung nach Schweden. Die größte Gruppe an Einwanderern stellen dabei schwedische Mitbürger, die von Auslandsaufenthalten zurückkehren. Nächstgrößte Zuwanderergruppen stellen Somalier und Syrer.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".