1 av 14
Die werfen einiges ab. (Foto: Luise Steinberger/Radio Schweden)
2 av 14
Der Schein trügt. Hier wird nicht einfach nur rumgesessen... (Foto: Luise Steinberger/Radio Schweden)
3 av 14
Alle müssen ran, Ausreden werden nicht akzeptiert. (Foto: Luise Steinberger/Radio Schweden)
4 av 14
Holzhäuser brauchen viel Wartung. Türen... (Foto: Luise Steinberger/Radio Schweden)
5 av 14
...ebenso wie Fenster müssen häufig gestrichen werden. (Foto: Edith Eriksson)
6 av 14
Grillen ist obligatorisch. Gäste - gebetene wie ungebetene - müssen ja unterhalten und bewirtet werden. (Foto: Luise Steinberger/Radio Schweden)
7 av 14
Das gilt auch für kleine Besucher. (Foto: Luise Steinberger/Radio Schweden)
8 av 14
Und dann ist der Sommer ja auch die Jahreszeit, in der neue Mitbewohner ankommen. (Foto: Luise Steinberger/Radio Schweden)
9 av 14
Kleine Erhohlpause im Trampolin tut da gut. (Foto: Luise Steinberger/Radio Schweden)
10 av 14
Bevor die nächste Aufgabe in Angriff genommen wird (Foto: Edith Eriksson)
11 av 14
Ein mehrere tausend Quadratmeter großer Garten beherrbergt eine Menge Beerenbüsche. (Foto: Edith Eriksson)
12 av 14
Der Ertrag muss unter primitiven Umständen verarbeitet werden. (Foto: Luise Steinberger)
13 av 14
Klar, dass der Bedarf an Kaffee, der auf dem Holzherd gekocht wird, im Laufe eines solchen Sommers in die Hektoliter geht. (Foto: Luise Steinberger/Radio Schweden)
14 av 14
Ungebetene Gäste im Schornstein müssen verjagt werden. (Foto: Luise Steinberger/Radio Schweden)
Ferien-Stress

Urlaub auf Schwedisch - kein Zuckerschlecken

Die Ferienzeit in Schweden geht zuende. Mitte August beginnt das neue Schuljahr und die meisten Arbeitnehmer haben einen drei- oder vierwöchigen Urlaub hinter sich. Da ist so mancher froh, sich im Büro oder an seiner Maschine ausruhen zu können, denn Sommerferien in Schweden sind der volle Stress. Schauen Sie mit Radio Schweden hinter die Kulissen.

Vergessen Sie nicht, uns Ihre Sommerferienbilder zu schicken: deutsch@sverigesradio.se

Hier sind Ihre ersten  

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".