Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/
Vor Besuch in Karlstad

Bombendrohung gegen Königspaar

Uppdaterat torsdag 22 augusti 2013 kl 16.03
Publicerat torsdag 22 augusti 2013 kl 12.41
Was ist an der Bombendrohung dran?

Gegen König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia ist eine Bombendrohung ausgesprochen worden. Die Bombe soll bei dem Besuch des Königspaares am Donnerstagnachmittag in der Residenz von Karlstad explodieren.

Die örtliche Zeitung Nya Wermlands Tidning hat einen entsprechenden Drohbrief erhalten. Er ist unterzeichnet von einer Gruppe, die mit dem norwegischen Massenmörder Anders Behring Breivik sympathisiert und auch den Mord an Ministerpräsident Olof Palme auf sich nimmt. Der Drohbrief ist handgeschrieben.

Die Polizei hat den Eingang einer Bombendrohung bestätigt und die Innenstadt für den Autoverkehr in der Suche nach der vermeintlichen Bombe abgesperrt. Die Drohung werde ernst genommen, so ein Polizeisprecher gegenüber der Nachrichtenagentur TT. Bis zum Donnerstagnachmittag habe es jedoch keine konkreten Hinweise gegeben, dass tatsächlich eine Bombe platziert wurde. Der Besuch werde wie geplant stattfinden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".