Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/
Geburt im März erwartet

Prinzessin Madeleine ist schwanger

Uppdaterat tisdag 3 september 2013 kl 11.07
Publicerat tisdag 3 september 2013 kl 10.42
Frisch vermähltes Paar im Glück

Prinzessin Madeleine und Christopher O'Neill erwarten ihr erstes Kind. Dies teilte das schwedische Königshaus am Dienstagvormittag auf seiner Internetseite mit.

Die Prinzessin selbst meldete sich auf ihrer offiziellen Facebook-Seite zu Wort. Dort schreibt Madeleine, dass es ihr Mann und sie kaum erwarten könnten Eltern zu werden. Sie seien sehr glücklich, die Nachricht von der Schwangerschaft jetzt verkünden zu können, so die Prinzessin.

Die Geburt des Kindes werde für Anfang März nächsten Jahres erwartet und der werdenden Mutter gehe es gut, teilte das Königshaus mit. Madeleine werde ihre Arbeit für die von Königin Silvia gegründete World Childhood Foundation diesen Herbst zunächst fortsetzen und auch alle anderen geplanten Programmpunkte absolvieren.

Das Kind des Paares könnte die neue Nummer fünf der schwedischen Thronfolge werden. Dazu muss es allerdings einen schwedischen Pass erhalten und in Schweden aufwachsen. Derzeit wohnt das erst im Juni in Stockholm vermählte Paar noch in New York und der werdende Vater besitzt nicht die schwedische Staatsbürgerschaft. Außerdem ist O'Neill Katholik, und sollte er seinen Glauben an den Nachwuchs weitergeben, stellt dies ebenfalls ein Ausschlusskriterium für eine mögliche spätere Thronfolge dar.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".