Ihm geht es gut in Schweden
Population lebenskräftig

Gute Zukunftsaussichten für schwedische Wölfe

Die Wolfspopulation in Schweden ist inzwischen so groß, dass die Zukunft der Art langfristig gesichert scheint. Das geht aus dem aktuellen Wolfsbericht der staatlichen Naturschutzbehörde hervor, der am Dienstag vorgelegt wurde.

Demnach lebten vergangenen Winter 350 Tiere in Schweden. Diese Zahl liegt nahe dem Niveau, das Experten für das langfristige Überleben der Art für notwendig erachten. Dank der jüngsten Zuwanderung von Wölfen aus Ländern wie Finnland und Russland sei auch der Grad an Inzucht im schwedischen Bestand zurückgegangen. Neue Gene von eingewanderten Tieren seien aber auch künftig notwendig, um die Population langfristig lebenskräftig zu halten, so die Behörde in ihrem Bericht.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".