Per Anger und Ministerpräsident Göran Persson bei der Ordensverleihung. Die von Kugeln und Granatensplittern zerfetzte Flagge in Perssons Händen hing vor der Botschaft in Budapest. Sie wurde vor kurzem in einem Lager des Roten Kreuzes gefunden. (Foto: Peter Lydén/SCANPIX Schweden)

Per Anger mit Orden ausgezeichnet

Der frühere schwedische Diplomat Per Anger erhält den renommierten Regierungsorden Illis Quorum in Gold. Anger wird damit für seinen Einsatz zur Rettung von Juden in Budapest zum Ende des Zweiten Weltkriegs ausgezeichnet.

In seiner Eigenschaft als schwedischer Botschafter in Ungarn stellte Anger, in Zusammenarbeit mit dem Diplomaten Raoul Wallenberg, Juden Schutzpässe aus. 

Weiter würdigt die schwedische Regierung mit der Medaille Angers Bemühungen, Klarheit in das Verschwinden Wallenbergs zu bringen. Anger nimmt den Orden aus der Hand von Ministerpräsident Göran Persson entgegen.

Per Anger ist 88 Jahre alt und seit fast 25 Jahren Pensionär.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".