Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/
Bildstrecke

Obama zu Besuch in Stockholm

Komplett gebucht und überwacht: Stockholms Grand Hôtel

US-Präsident Barack Obama weilt noch bis Donnerstagmittag in Schweden. Das Flugzeug des US-Präsidenten landete am Mittwochvormittag auf dem Stockholmer Flughafen Arlanda. Porgrammpunkte sind Gespräche mit Ministerpräsident Fredrik Reinfeldt, Ehrung von Raoul Wallenberg in der Stockholmer Synagoge, ein Besuch der Technischen Hochschule, ein Abendessen mit den nordischen Regierungschefs und ein Treffen mit König Carl XVI. Gustaf.

Nach dem Gespräch mit dem Ministerpräsidenten fuhr Obama weiter zur Stockholmer Synagoge, wo er die Verdienste von Raoul Wallenberg würdigte. Am späten Nachmittag besuchte der US-Präsident dann die Königlich Technische Hochschule in Stockholm und ließ sich dort über Innovationen in der Umwelttechnik informieren. Das Abendessen wird er zusammen mit den Ministerpräsidenten von Schweden, Norwegen, Dänemark und Island sowie dem finnischen Präsidenten einnehmen.

Am Donnerstagvormittag steht dann noch ein Empfang des Königspaares im Schloss in der Stockholmer Altstadt auf dem Programm, bevor Obama zum G20-Gipfel in St. Petersburg weiterreist.


Alle Artikel zu den Vorbereitungen des Obama-Besuchs bei Radio Schweden:

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".