Warnung vor dem Hunde
Internationaler flughafen bei Stockholm

Entsprungener Hund verursacht Flugverspätungen

Ein entsprungener Hund hat am Montagmorgen am internationalen Flughafen Arlanda nahe Stockholm Verspätungen im Flugverkehr verursacht.

Kurz nach 9 Uhr habe es der Hund geschafft, hinaus auf die Start- und Landebahnen zu laufen, sagte der Pressesprecher des Flughafenbetreibers Swedavia. Der Besitzer des Hundes habe schließlich auf das Fluggelände mitfolgen dürfen und den Hund zu sich locken können. Der ausgebüchste Hund in Kombination mit nebliger Wetterlage habe zu Flugverspätungen von bis zu einer Stunde geführt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".