Nach dem Tod der beliebten Ministerin trauerten viele Schweden öffentlich
Messerattacke in Stockholmer Kaufhaus

Zehnter Jahrestag des Mordes an Anna Lindh

Am 10. September 2003, also heute vor genau zehn Jahren, wurde die damalige schwedische Außenministerin Anna Lindh Opfer einer Messerattacke. Als sie im Stockholmer Kaufhaus NK ohne Leibwächter einkaufen war, wurde Lindh von dem damals 24-jährigen Täter Mijailo Mijailović niedergestochen und erlag am frühen Morgen ihren schweren Verletzungen. Der Tod der beliebten Außenministerin versetzte ganz Schweden damals in einen Schockzustand.

Radio Schweden-Mitarbeiter Dieter Weiand war an jenem 10. September Nachrichtenredakteur. Hören Sie, wie er die Ereignisse damals erlebt hat:

Das Gespräch führte Frank Luthardt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".