Siegeszug der handys

Gnadenfrist für Telefonzellen

Schwedens öffentliche Telefonzellen gehen ihrem baldigen Ende entgegen.

Wie der Schwedische Rundfunk berichtet, werden die allerletzten öffentlichen Fernsprecheinrichtungen im Jahr 2015 außer Betrieb genommen. Derzeit gibt es landesweit noch an die 1200 Telefonzellen. Die ersten ihrer Art wurden in Stockholm Emde des 19. Jahrhunderts aufgestellt. In den 1980-er Jahren erreichten sie die größte Verbreitung, seither ist ihre Zahl stetig zurückgegangen. Laut dem Meinungsforschungsinstitut Sifo haben 99 Prozent der befragten Schweden in den vergangenen Jahren kein öffentliches Telefon benutzt.

 
 
 
 
Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista