Mordverdächtiger wieder auf freiem Fuß

Ein des Doppelmordes Verdächtigter ist aus Mangel an Beweisen wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Wie die ermittelnde Polizei in Östergötland mitteilte, wurde der 35-Jährige durch eine DNA-Untersuchung entlastet.

Der Mann war am Montag in Göteborg unter dem Verdacht verhaftet worden, er habe im vergangenen Oktober in Linköping einen achtjährigen Jungen sowie eine 56-jährige Frau auf offener Straße erstochen. Es war die erste Festnahme im Zusammenhang mit dem Doppelmord. Vom wahren Täter fehlt weiterhin jede Spur.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".