Verteidigungsministerin Karin Enström
Verteidigungsbereitschaft

Schweden bildet wieder Reserveoffiziere aus

Angesichts der angespannten Personalsituation der Streitkräfte will Schweden wieder mit der systematischen Ausbildung von Reserveoffizieren beginnen.

In den vergangenen zehn Jahren waren Reserveoffiziere nur sporadisch ausgebildet worden. Um die Personalversorgung zu sichern und somit die Verteidigungsbereitschaft zu stärken, haben die Streitkräfte nach Berichten des Schwedischen Rundfunks jetzt den Auftrag erhalten, im kommenden Jahr eine entsprechendes Programm zu starten. Verteidigungsministerin Karin Enström sagte, Reserveoffiziere erfüllten in den Streitkräften eine wichtige Rolle. Die Anwärter müssten daher eine akademische Ausbildung vorweisen können oder dabei sein, eine solche zu erwerben. Die Reserveoffiziere sollen als Ausbilder in den Regimenten oder für administrative Aufgaben eingesetzt werden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista