Jonas Eriksson im Einsatz als Unparteiischer
Fifa nominiert Schiedsrichterteams

Drei Schweden fahren zur Fußball-WM

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft im Sommer in Brasilien werden auch drei Schweden auf dem Platz stehen. Dabei handelt es sich um den Schiedsrichter Jonas Eriksson sowie seine Assistenten Mathias Klasénius und Daniel Wärnmark.

Das Trio wurde am Mittwoch als eines von insgesamt 25 Schiedsrichterteams vom Weltfußballverband Fifa für die WM ausgewählt. Eriksson, Klasénius und Wärnmark hatten bereits bei der Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine mehrere Vorrundenspiele geleitet. Die Unparteiischen werden die einzigen WM-Teilnehmer aus Schweden bleiben. Die schwedische Herren-Nationalmannschaft hatte sich für das Turnier nicht qualifizieren können.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".