Rezepte sollen nicht mehr so leicht gefälscht werden können
Künftig nur noch elektronisch?

Anfang vom Ende für Rezepte auf Papier

Für Medikamente mit als suchterregend eingestuften Wirkstoffen könnte es künftig nur noch elektronische Rezepte und keine mehr auf Papier geben. Diesen Vorschlag sollen die zuständigen Behörden nun im Auftrag der Regierung genauer untersuchen.

Hintergrund der möglichen Änderung sind Fälle, bei denen entsprechende Rezepte manipuliert, gefälscht und in falsche Hände geraten waren. Außerdem seien ganze Rezeptblöcke gestohlen worden, erklärte eine Sprecherin der Arzneimittelbehörde im Schwedischen Rundfunk. Der Ärzteverband sieht die Abschaffung der Papierrezepte hingegen kritisch. Die zurzeit im Gesundheitswesen genutzten IT-Systeme seien zu störungsanfällig, um die Versorgung der Patienten jederzeit sicherstellen zu können. Bereits heute wird jedoch nur noch etwa jedes zehnte Rezept in Schweden auf Papier ausgestellt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".