Ein richtiges Schnäppchen?
Preise deutlich gesunken

Schwedischer Wald günstiger zu haben

Die Preise für Forstgrundstücke sind in Schweden im vergangenen Jahr zum zweiten Mal in Folge gesunken. Dies geht aus der Statistik der land- und forstwirtschaftlichen Analysefirma LRF Konsult hervor.

Demnach war der Preisrückgang mit -12 Prozent in Nordschweden am größten. In ganz Schweden lag er bei -7 Prozent. Zu der Entwicklung beigetragen haben laut Bericht die vergleichsweise starke schwedische Währung, ein schwächeres Wachstum in der Baubranche und niedrigere Holzpreise. Die Erlöse lägen aber nach wie vor auf einem relativ hohen Niveau. Für 2014 geht LRF Konsult zunächst von einer Stabilisierung und dann einem leichten Anstieg der Preise für Forstgrundstücke aus.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista