Diät

Schweden sind Eier-Fans

Die Schweden essen immer mehr Eier. Wie die Tageszeitung Sydsvenskan berichtet, stieg der Konsum von Eiern zwischen 2011 und 2012 um ein Kilo pro Person auf 11,7 Kilo.

Zwischen 2012 und 2013 nahm der Verbrauch von Eiern um vier Prozent zu. Bei ökologisch produzierten Eiern war gar ein Zuwachs um 18 Prozent zu verzeichnen. Eine Repräsentantin des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft führte den Anstieg auf das in Schweden weit verbreitete Interesse für Diäten zurück. Insbesondere die populäre "Low Carb & High Protein" (Wenig Kohlehydrate, viel Protein)-Diät habe das Interesse an Eiern angekurbelt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista