Mäßigung ist angezeigt (Foto: Andres Leighton/Scanpix)
Krebserkrankungen

Sonnenanbeter in der Gefahrenzone

Anlässlich des Weltkrebstages am Dienstag haben Spezialisten als Risikofaktoren neben dem Genuss von Alkohol und Nikotin sowie ungesunder Ernährung erneut intensives Sonnenbaden hervorgehoben.

In Schweden, wo Urlaubsreisen in exotische Sonnenparadiese wie Teneriffa und Thailand hoch im Kurs stehen, ist Hautkrebs derzeit die am schnellsten zunehmende Krebserkrankung. Mäßiges Sonnen und zumal erhöhte Vorsicht in der Zeit zwischen 11 und 15 Uhr seien angezeigt, betonte Elizabeth Johansson vom Krebs-Fonds im Schwedischen Rundfunk. 

Hautkrebs macht derzeit 16 Prozent aller Krebserkrankungen bei Männern wie Frauen in Schweden aus. Die gewöhnlichste Krebsform unter Frauen (30,4 Prozent) ist nach wie vor Brustkrebs und bei Männern Prostatakrebs (30,6 Prozent). 2012 wurden landesweit insgesamt 57.270 Fälle von Krebs diagnostiziert, etwa ebenso viele wie im Vorjahr.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".