Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/
Musik-Wunder Schweden

Erste Tafelrunde der Hall of Fame steht

Abba und Roxette in die Hall of Fame
3:56 min
Illustre Gesellschaft: Dogge Doggelito von den Latin Kings, Eva Dahlgren, Evert Taube, Joakim Thåström (Foto:TT, Collage: Sveriges Radio)

Im neuen Stockholmer Pop-Museum werden dieses Jahr zwölf Musiker und Bands ganz besonders geehrt. Eine Jury hat nun die Herausragendsten der Branche ermittelt und ihnen einen Platz in der Swedish Music Hall of Fame zugewiesen.

Die frisch erkorene Tafelrunde liest sich wie das Who is Who der schwedischen Popmusik-Geschichte: Abba sind selbstredend dabei, Roxette, die Hiphopper Latin Kings, Liedermacher Cornelis Vreeswijk darf natürlich nicht fehlen, Monica Zetterlund und Volksmusiker Evert Taube bekommen ihren Platz, genauso wie die Punkrocker Ebba Grön. 

Geehrt werden Musiker, die den Grundstein für schwedische Popmusik gelegt und damit andere dazu inspiriert haben, neue Wege in der Musik einzuschlagen. Weitere Voraussetzung: Seit dem Debut müssen mindestens 20 Jahre vergangen sein. 

Popmusik endlich anerkannte Kunstform 

Jurymitglied und Journalist Jan Gradvall erklärt im Schwedischen Fernsehen: „Die Kunst hat das Nationalmuseum, für Skulpturen gibt es den Millesgården und das Popmuseum zeigt nun, dass Populärmusik den gleichen Stellenwert hat wie andere Kunstformen.“

Sängerin Eva Dahlgren fühlt sich überaus geehrt: „Die Popmusik ist endlich als Kunstform anerkannt. Als ich anfing, sah man das eher noch als eine Art Spiel. Nun wird nicht mehr angezweifelt, dass Popmusik als Kunst die Menschen erfreut und so nötig ist wie Gemüse oder Obst.“

Die Jury war erstaunlich einstimmig in ihrer Wahl, begrüßt Mitglied Kersti Adams Ray: „Wir teilen die Leidenschaft für Musik und sind uns darin einig, dass jetzt Menschen geehrt werden, die ein enormes Potential haben, andere zu beeinflussen. Sie haben dies bereits getan und werden es auch künftig tun. Das zieht sich wie ein roter Faden von Evert Taube bis in die Gegenwart.“ 

Zwölf Helden

Für Abbas Benny Andersson ist die Auszeichnung kaum eine Überraschung, trotzdem freut auch er sich enorm: „Wir befinden uns in feiner Gesellschaft“, erzählt er dem Schwedischen Rundfunk. „Da sind einige Helden dabei, Taube zum Beispiel, Vreesvijk, Zetterlund, der Jazzer Jan Johansson. Im Moment sieht es hier noch nicht nach etwas Besonderem aus, mehr wie eine Hotelrezeption. Keine Ahnung, was die aus der Hall of Fame noch machen wollen. Ich weiß nur, dass jedes Jahr ein paar Musiker dazukommen sollen.“

 Am 20. März eröffnet eine Hall-of-Fame-Dauerausstellung im Popmuseum. Dazu sollen die jetzt ausgezeichneten Musiker mit verschiedenen Konzerten geehrt werden.

Liv Heidbüchel

Schwedische Musiker und Bands in der Hall of Fame

Abba, Roxette, Evert Taube, Cornelis Vreesvijk, Monica Zetterlund, Stina Nordenstam, Ebba Grön, Entombed, Eva Dahlgren, Nationalteatern, Jan Johansson, The Latin Kings

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".