Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/
Bitcoin-Halle in Boden

Kühler Norden lockt IT-Zentren

Verkabelung in Boden in vollen Gange

Nachdem der kühle schwedische Norden bereits das soziale Netzwerk Facebook nach Luleå gelockt hat, will sich nun ein weiterer IT-Anbieter in der Provinz Norrbotten etablieren.

Für den Internethandel mit der digitalen Währung Bitcoin, wird in einem ehemaligen Hubschrauberhangar bei Boden eine Serverhalle gebaut. Die Computerserver werden auf 5.500 Quadratmeter stehen und in etwa einem Monat fertiggestellt werden. Die Bitcoin-Halle wird vorerst zwar nur Arbeit für 30 Mitarbeiter bereitstellen – in der Provinz Norrbotten bringen aber verschiedene Kommunalpolitiker ihre Hoffnungen zum Ausdruck, dass sich künftig weitere IT-Unternehmen dort ansiedeln werden.

Im vergangenen Sommer hatte das soziale Netzwerk Facebook sein erstes Datenzentrum außerhalb der USA in der nordschwedischen Provinz eingeweiht. Vor allem die niedrigen Temperaturen zur Abkühlen der Anlagen, billiger Strom und die Personalsituation machen die Region attraktiv für die Etablierung von Serverhallen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".