Dawit Isaak
Besonderes Theater in Brüssel

EU-Spitzenpolitiker werden für Isaak zu Schauspielern

Mehrere EU-Politiker, darunter auch EU-Parlamentspräsident Martin Schulz, werden am Mittwochabend in Brüssel als Schauspieler an einem Theaterstück für Dawit Isaak teilnehmen.

Laut Angaben des Schwedischen Rundfunk geht die Initiative für den seit 2001 ohne Grund in Eritrea gefangenen Journalisten auf eine Initiative der EU-Abgeordneten Cecilia Wikström zurück. Das Stück mit dem Namen „Speak Truth To Power“ baut auf Interviews mit Menschen, die sich für die Menschenrechte eingesetzt haben und dafür is Gefängnis mussten oder gar gefoltert wurden. Als professionelle Schauspieler nimmt unter anderem auch die Schwedin Lena Olin an der Aufführung im Europaparlament in Brüssel teil.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".