Ministerpräsident Olof Palme, ermordet am 28. Februar 1986 (Foto: SVT Bild)
Ungeklärter Mord am Ministerpräsidenten

Todestag von Olof Palme: Kripo öffnet Telefon-Hotline

Am Freitag, dem 28. Februar vor 28 Jahren, wurde Schwedens Ministerpräsident Olof Palme ermordet.

Ein Mord, der nach wie vor nicht aufgeklärt ist. Zum Todestag des Ministerpräsidenten wird die sogenannte Palme-Gruppe, eine Untersuchungseinheit der Kriminalpolizei, die Leitung zu ihrer Telefon-Hotline mit vier Ermittlern bemannen. Zwischen 8 und 22 Uhr können Hinweise zu dem Mord abgegeben werden.

Seit dem Mord 1986 beim Sveavägen in der Innenstadt von Stockholm sind mehr als 130 Mordgeständnisse abgelegt worden. Die Palme-Gruppe verwaltet 250 Meter an Dokumenten zu dem Mord, allerdings fein säuberlich digitalisiert, schreibt die Zeitung Svenska Dagbladet.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".