Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/
50- und 1000-Kronen-Scheinen ausgetauscht

Alte Banknoten: 3 Milliarden Kronen fehlen

Bald nichts mehr wert: 50- und 1.000-Kronen Scheine ohne Silberstreifen (Foto:TT)

Am Freitag war der letzte Tag in Schweden, an dem die alten 50- und 1.000- Kronen-Scheine eingetauscht werden konnten.

Bereits seit dem Jahreswechsel sind die alten Scheine ohne silbernen Streifen nicht mehr gültig. Dennoch seien Banknoten im Wert von drei Milliarden Kronen, also etwa 337 Millionen Euro, nicht eingewechselt worden, berichtet der Schwedische Rundfunk. Der Projektleiter für den Banknotentausch bei der Zentralbank, Leif Jacobsson, betonte, dass man bei allen Geldscheinen zu Hause nachsehen sollte, ob sich der silberne Streifen auf den 50 und 1.000 Scheinen befinde. Gegen eine Gebühr könnten an diesem Wochenende noch restliche Banknoten bei der Zentralbank ausgetauscht werden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".