Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/
Mit Mathe mehr Kohle machen?
Lehrermangel in naturwissenschaftlichen Fächern

Extra-Geld für Mathelehrer

Lehramtsstudenten für naturwissenschaftliche und technische Fächer sollen eine steuerfreie Prämie von umgerechnet gut 8.000 Euro erhalten.

Dies hat Bildungsminister Jan Björklund am Sonntag in der Tageszeitung Dagens Nyheter vorgeschlagen, um den Bedarf an Lehrkräften in diesen Fächern begegnen zu können. Um mehr Schüler in Mathematik, Physik, Chemie, Biologie und Technik ausbilden zu können, bedürfe es mehr kompetenter Lehrer so der liberale Politiker.

Bisher sei ein Rückgang am Interesse für diese Fächer zu verzeichnen. Dieser Trend müsse gebrochen werden. Die Lehrergewerkschaft fordert dagegen, dass die Lehrergehälter angehoben werden müssten, damit junge Menschen lieber Lehrer als Ingenieur werden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".