Automobilindustrie

Nevs darf weitermachen

Das Amtsgericht in Vänersborg hat am Freitag die Unternehmensumbildung des konkursgefährdeten Automobilherstellers Nevs erlaubt.

Nevs (National Electric Vehicle Sweden) mit Sitz im westschwedischen Trollhättan hatte mit chinesischen Investoren die Konkursnachfolge von Saab angetreten, war dann aber selbst in die roten Zahlen geraten. Nevs kann seine Gläubiger mit Schulden in Höhe von insgesamt rund 40 Millionen Euro nicht bedienen. Dem Antrag auf Umbildung und Kreditneuaufnahme wurde nun stattgegeben.