Schon nach drei Jahren

Jedes sechste Auto mit Mängeln

Rund jedes sechste Auto weist in Schweden bereits bei der ersten Hauptuntersuchung nach drei Jahren Mängel auf. Dies geht aus dem aktuellen Bericht des staatlichen Unternehmens Bilprovningen hervor.

Demnach haben rund sieben Prozent so gravierende Fehler, dass sie erneut zur Untersuchung müssen. Bilprovningen hat die Erhebung zum ersten Mal für die erste Hauptuntersuchung zusammengestellt. Ein Experte des Unternehmens zeigte sich  im Schwedischen Rundfunk überrascht, dass die Mängelquote so hoch für die relativ neuen Fahrzeuge ist.

Das sei beunruhigend und sollte viel besser sein. Am häufigsten gibt der Zustand der Scheinwerferanlagen Anlass zur Kritik. Sie sind häufig nicht richtig eingestellt oder funktionieren nur teilweise. Auch abnehmbare Anhängerkupplungen werden häufig beanstandet, weil diese häufig festgerostet sind.