Beruft sich auf Jugendscherz

Schwedendemokratin putzt mit Nazi-Binde

Eine Spitzenpolitikerin der Schwedendemokraten ist nach einem Fest im südwestschwedischen Halmstad mit einer Hakenkreuz-Armbinde aufgetreten. Die Zeitschrift Expo hat mehrere Fotos von der Veranstaltung vor zweieinhalb Jahren veröffentlicht.

Die Politikerin selbst wollte die Bilder zunächst nicht kommentieren. Beruft sich auf Jugendscherz. Sie werde jedoch von ihren Ämtern in der Partei und im Stadtrat von Halmstad zurücktreten, weil sie durch die Berichterstattung zu sehr geschockt, traurig und reumütig sei, so eine Pressemitteilung der Partei.

Ein Vertreter der Schwedendemokraten der Region Halland hatte sich zuvor darauf berufen, dass es sich um eine Art Jugendscherz gehandelt habe. Die Politikerin sei zu dem Zeitpunkt erst 18 Jahre alt und offensichtlich auch unter dem Einfluss von Alkohol gewesen. Die Partei distanzierte sich von der Abbildung.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista