Nach den Überschwemmungen

Wassergeschädigte bitten zur Kasse

Die Versicherungsgesellschaften haben nach den Überschwemmungen im August in Malmö über 4400 Schadensmeldungen erhalten. Der Gesamtschaden beläuft sich demnach auf rund 27 Millionen Euro.

Nach Auskunft der Länsfösäkringar Skåne sei dies der umfassendste Versicherungsschaden seit Generationen. Über 3500 Schäden an Gebäuden und über 900 Schäden an Fahrzeugen wurden bisher angemeldet.

In den letzten Augusttagen hat es in Malmö innerhalb von 24 Stunden so viel geregnet wie sonst im ganzen Monat.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista