Reinfeldt-Nachfolge wird im März entschieden

Die schwedischen Konservativen werden auf einem außerordentlichen Parteitag am 7. März einen Nachfolger für den bisherigen Parteichef Fredrik Reinfeldt wählen. Dies teilte der Parteivorstand am Montagnachmittag mit.

Reinfeldt hatte nach dem schlechten Abschneiden seiner konservativen Partei bei den Parlamentswahlen am 14. September überraschend seinen Rücktritt nicht nur als Regierungschef, sondern auch als Parteivorsitzender erklärt. Mehrere führende Parteimitglieder hatten diesen Schritt stark kritisiert.

Als aussichtsreichste Kandidaten für die Nachfolge des Mannes, der seit 11 Jahren an der Spitze seiner Partei stand, gelten die Fraktionsvorsitzende der Konservativen im Parlament Ann Kinberg-Batra und die derzeitige Infrastrukturministerin Catharina Elmsäter Svärd.