Radio Schweden

Spiegel der Woche am 23. und 24.04.2005

Führungslos
Ministerpräsident Göran Persson hat mit seinen Andeutungen über einen eventuellen Rücktritt für Unverständnis in seiner Partei gesorgt. Denn ein regierungstauglicher Nachfolger ist bei den Sozialdemokraten nach elf Jahren an der Macht nicht in Sicht.

Gottlos
Ein neuer Papst ist im Amt, doch die Schweden kümmert das wenig - nicht nur, weil sie mehrheitlich protestantisch sind. Vielmehr gelten die Schweden als eines der säkularsten Völker Europas.

Schutzlos
Schwedens Autobauer Volvo beschäftigt – angeblich ohne sein Wissen – slowakische Billigarbeiter. Angeheuert hatte die Slowaken ein deutscher Subunternehmer. Eine Lücke im EU-Recht macht es möglich.

Aussichtslos
Die französische Volksabstimmung über die EU-Verfassung droht zum Debakel für Europa zu werden. Fast uneinholbar liegt die Nein-Seite vorne. Doch Daniel Cohn-Bendit, Abgeordneter der Grünen im Europaparlament, reist unablässig durch Europa, um für die EU-Verfassung zu werben. Auch Schweden stattete Cohn-Bendit einen Besuch ab.

Fassungslos
Vor genau 30 Jahren besetzten RAF-Terroristen die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Stockholm und ermordeten zwei Mitarbeiter. Bei Radio Schweden blicken Opfer, Täter und Augenzeugen noch einmal auf die Ereignisse von damals zurück.

Redaktion und Moderation: Alexander Schmidt-Hirschfelder

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista