Fluglosten weisen den Weg af Distanz (Foto: Johan Nilsson/TT.)
Flugverkehr

Ferngesteuerte Flugüberwachung in Nordschweden

Schweden ist das erste Land der Welt, in dem ferngesteuerte Flugüberwachung an einem kommerziellen Flughafen eingeführt wird.

Der Flugverkehr im nordschwedischen Örnsköldsvik wird künftig vom über 100 Kilometer entfernten Sundsvall geleitet werden. Dies bestätigte die schwedische Luftverkehrskontrolle LFV gegenüber der Zeitung Svenska Dagbladet. Statt dem üblichen Tower nimmt ein Gerüst mit Kameras den Flugverkehr auf und sendet die Informationen an die Fluglotsen in Sundsvall weiter.

Das System werde bereits an mehreren Orten in der Welt getestet, Örnsköldsvik sei aber der erste Flughafen, der die Fernsteuerung praktisch einführe.   

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".